Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Schumpeter School Preis 2019 an Prof. Nicholas Bloom, Ph.D. verliehen
    [mehr]
  • Schumpeter School Preis 2019
    Die Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal verleiht zum... [mehr]
  • Bergische Universität verleiht Ehrendoktor an Prof. Dr. Heinz D. Kurz
    [mehr]
  • "Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums - Zur Aktualität Joseph A. Schumpeters"
    Neue Publikation zum Namensgeber der Fakultät veröffentlicht [mehr]
  • Schumpeter School Stiftung vergibt Deutschlandstipendium für das Förderjahr 2018/19
    Am Samstag, den 10. November 2018, fand die alljährliche Verleihung des Deutschlandstipendiums in... [mehr]
zum Archiv ->

"Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums - Zur Aktualität Joseph A. Schumpeters"

Neue Publikation zum Namensgeber der Fakultät veröffentlicht

Foto: ©Metropolis-Verlag

Seit vielen Jahren ist der in Österreich geborene Ökonom Joseph Alois Schumpeter, der seine letzten zwei Lebensjahre lehrend und forschend in den USA verbrachte, in aller Munde. Die Bezüge auf ihn sind angesichts der aktuellen technischen und gesellschaftlichen Entwicklung keineswegs einheitlich.

Das neu erschienene Buch "Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums - Zur Aktualität Joseph A. Schumpeters", Frambach, H./Koubek, N./Kurz, H.D./Pfriem, R., Marburg 2019, Metropolis Verlag, greift die Bedeutung des österreichischen Ökonomen in vielerlei Hinsicht auf und stellt Bezüge zu seiner nach wie vor bedeutenden Relevanz in der heutigen Zeit her, die sich an den Zentralbegriffen von Innovation, Schöpferischer Zerstörung und Unternehmertum orientiert.